STARTSEITE AUSBILDUNG SEITENEINSTIEG
SEITENEINSTIEG

Die Zusatzausbildung und Prüfung der Seiteneinsteiger ist durch eine eigene Verwaltungsvorschrift bzw. Landesverordnung geregelt. Die Prüfung am Ende der Zusatzausbildung ist in Rheinland-Pfalz der 2. Staatsprüfung uneingeschränkt gleichgestellt.

Dienststelle der Seiteneinsteiger ist die jeweilige Einsatzschule, nicht - wie bei den Studienreferendaren/innen – das Studienseminar.

Die Inhalte der Ausbildung entsprechen im Wesentlichen denen im Vorbereitungsdienst für das Lehramt an Gymnasien. Da aber die Seiteneinsteiger von Anfang an mit 18 Wochenstunden im Unterricht eingesetzt sind, müssen die Schwerpunkte und die Abfolge der Themen anders gestaltet sein. Die Ausbildungsveranstaltungen der Seiteneinsteiger liegen in der Regel nachmittags; zu Beginn und im weiteren Verlauf der Ausbildung sind ganztägige Intensivphasen am Studienseminar vorgesehen.

 

 

Valid XHTML 1.0 Transitional CSS ist valide!