STARTSEITE FACHSEMINARE PHYSIK SEITENEINSTIEG
SEITENEINSTEIGER

Die fachspezifische pädagogische Zusatzausbildung der Seiteneinsteiger durch das Fachseminar Physik gliedert sich in drei Bereiche:

  • Intensivtage
    Zu Beginn und im Verlauf der Ausbildung werden Intensivtage für die Seiteneinsteiger angeboten. Zentraler Bestandteil der Intensivtage sind Unterrichtsbesuche und deren Besprechung. Daneben werden didaktische und methodische Themen behandelt, die möglichst an die Unterrichtserfahrung und daraus resultierenden Fragen und Probleme der Seiteneinstieger anknüpfen sollten.

 

  • Fachseminare
    Von den Seiteneinsteigern muss nur ein Teil der für die Referendare angebotenen Fachseminarsitzungen besucht werden (mindestens 12). Die Auswahl der Sitzungen liegt in der Verantwortung der Seiteneinsteiger und sollte unter Berücksichtigung der bei den Intensivtagen behandelten Themen erfolgen. Informationen und Empfehlungen können der aktuellen Termin- und Themenplanung entnommen werden.

 

  • Unterrichtsbesuche und Lehrproben
    Ein wesentlicher Teil der praktischen Ausbildung wird durch Unterrichtsbesuche, Lehrproben und Hospitationen geleistet. Da die Anzahl der Lehrproben und Unterrichtsbesuche durch den Fachleiter geringer ist als bei den Referendaren und gleichzeitig die Belastung der Seiteneinsteiger durch den Umfang des eigenen Unterrichts erheblich höher, kommen den Hospitationen innerhalb der Schule (durch Mentor und bei Fachkollegen) eine besondere Bedeutung zu. Diese Möglichkeit sollte intensiv genutzt werden, um eine ausreichende unterrichtliche Betreuung zu gewährleisten.
     
 

Valid XHTML 1.0 Transitional CSS ist valide!